Sprachvorlaufkurs

Seit vielen Jahren bietet die Grundschule Villa R einen Sprachvorlaufkurs an.

 

Dieser richtet sich an zukünftige Schulanfänger aus zugewanderten Familien, deren Kenntnisse in der Zweitsprache Deutsch noch gefördert werden müssen. Ausreichende Deutschkenntnisse sind der Schlüssel für einen erfolgreichen Schulbesuch.

 

Der Sprachvorlaufkurs findet aktuell in den verschiedenen Kindertagesstätten statt und wird von Ann Pape (UBUS) durchgeführt. Wir arbeiten vorwiegend nach dem speziell dafür entwickelten Programm „Deutsch für den Schulstart“.

 

Mit den Materialien zur Förderung der Sprachkompetenz soll insbesondere der Ausbau von Fähigkeiten im Sprachverständnis, Sprechen, Wortschatz und Grammatik unterstützt werden.

 

Die beiden Handpuppen, der Drache Draco und die Katze Mimi, bieten viele Sprechanlässe und begleiten die Kinder im gesamten Sprachvorlaufkurs.


DAZ-Kurs – Deutsch als Zweitsprache

Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die Deutsch als Zeitsprache (ausländische Kinder) oder Zielsprache (spätausgesiedelte Kinder aus Polen, Russland, ...) erlernen und ist geeignet für Kinder, die ohne hinreichende Sprachkenntnisse in die Klasse kommen, als auch für solche, deren Sprachkenntnisse vertieft und erweitert werden sollen.

 

Wir arbeiten mit flexibel einsetzbaren Unterrichtmaterialien (Karteikartensystemen, Lernspielen, ...), mit denen die Kinder selbstständig, ihrem individuellen Lerntempo entsprechend arbeiten können. Dies kann sowohl in Einzel- als auch in Partnerarbeit oder in kleinen Lerngruppen geschehen. Ausgehend von den Erfahrungsräumen der Kinder werden Themenbereiche ausgewählt, im Rahmen derer ein Grundwortschatz kleinschrittig aufgebaut wird. Parallel dazu werden grammatische Strukturen vermittelt und in einfachen Satzmustern eingeübt.


Intensivklasse

An der Grundschule Villa R ist schon seit Jahren eine Intensivklasse eingerichtet. Unter der Leitung von Anne Jaehn und Michael Sikora lernen hier Schüler mit Migrationshintergrund in Kleingruppen stundenweise die deutsche Sprache, während sie ansonsten am Unterricht ihrer Kernklassen teilnehmen.


Förderunterricht

In jeder Jahrgangsstufe ist jeweils eine Stunde Förderunterricht in Deutsch oder Mathematik für Kinder mit drohendem Leistungsversagen möglich. Es hat sich bewährt den Förderunterricht durch Binnendifferenzierung und in Form von Doppelsteckung durchzuführen. Sollte der Förderunterricht in Form einer zusätzlichen Förderstunde stattfinden, setzt sich der Klassen-/fachlehrer mit Ihnen in Verbindung, falls es nötig sein sollte, dass Ihr Kind daran teilnimmt.

Jede Klasse hat seit dem Schuljahr 2019/2020 außerdem zwei zusätzliche Stunden Lernzeit pro Woche.


Im Rahmen der staatlich zugewiesenen Stunden für vorbeugende Maßnahmen und  inklusiven Beschulung begleiten zudem die Förderschullehrerin Petra Meywald, sowie unsere weiteren BFZ Kräfte Olga Messer, Laura Zähler und Isabell Nicklas einige Stunden den Unterricht in allen Klassen.



LRS-Diagnostik/Förderung

Im Schuljahr 2019/20 konnte eine spezielle LRS-Förderstunde für Kinder der Jahrgänge 3 und 4 eingerichtet werden.
Diese umfasst sowohl die Diagnostik, die Rückmeldegespräche mit den Eltern, als  auch individuelle Fördermaßnahmen. Geleitet wird die Stunde von Larissa Parlmeyer.


Grundschule Villa R, Schulstraße 2, 34471 Volkmarsen, Tel: (05693)7507

(05693)7507